Anselm Grün – Wertschätzung

Anselm Grün - Wertschätzung

Anselm Grün – Wertschätzung

„Die inspirierende Kraft der gegenseitigen Anerkennung“, so Anselm Grün, zeigt sich nicht nur im persönlichen Kreis von Freunden und Familie. Auch im Berufs- und Alltagsleben ist Wertschätzung eine unverzichtbare Grundhaltung. Manchmal sind es schon die kleinen Gesten und Worte, die den großen Unterschied machen. Der Mönch und Bestsellerautor Anselm Grün gibt Anregungen zum Wert der gegenseitigen Anerkennung als Kraftquelle der Gesellschaft.

Wie können uns die vier antiken Kardinaltugenden Platons – Gerechtigkeit, Tapferkeit, Besonnenheit und Weisheit – im täglichen Umgang miteinander helfen?
Was haben die christlichen Grundwerte Glaube, Liebe und Hoffnung mit Menschen- und Unternehmensführung zu tun?
Ein Grundgedanke ist Anselm Grün als gefragter Ratgeber unserer Zeit besonders wichtig: Nur wer sich selbst annimmt und schätzt, kann auch seine Mitmenschen wertschätzen!

In schlichten und klaren Sätzen gelingt es dem Benediktinermönch mit diesem Büchlein deutlich zu machen, warum die Wertschätzung des anderen im Alltag uns glücklich macht und letztendlich ein spiritueller Wegweiser zur Würde des Menschen ist: Verwirklicht sie doch den Glauben, dass jeder einzelne Mensch „etwas von Gott in dieser Welt ausdrückt, das nur durch diesen Menschen ausgedrückt werden kann.“

„Wertschätzung“ von Pater Anselm Grün
ist erschienen im Vier-Türme-Verlag
ISBN 978-3-89680-913-1
Buch bei shop-katholisch.de kaufen

© copyright by Vivat! St. Benno Verlag GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Die Übernahme des Textes ist nur nach schriftlicher Genehmigung durch den Verlag erlaubt.